Ich bin geimpft und nein, ich weiĂź nicht, was drin ist – weder in diesem Impfstoff noch in denen, die ich als Kind bekam, noch in Big Mac oder Hot Dogs. Ich weiĂź auch nicht, was in Ibuprofen oder anderen Medikamenten ist, es heilt nur meine Schmerzen. Ich kenne nicht jede Zutat in meiner Seife, meinem Shampoo oder meinem Deodorant. Ich kenne die langfristige Wirkung der Mobilfunknutzung nicht, weiĂź nicht, ob das Essen, das ich im Restaurant gegessen habe, von sauberen Händen zubereitet wurde oder ob meine Kleidung, Vorhänge, Sportgetränke zu gefährlich sind. Kurz gesagt… Es gibt vieles, was ich nicht weiĂź und auch nie wissen werde. Aber eines weiĂź ich: Das Leben ist kurz, sehr kurz und ich möchte trotzdem etwas anderes tun, als einfach in meinem Zuhause ′′eingesperrt ′′ zu sein. Ich möchte immer noch Menschen ohne Angst umarmen. Als Kind und als Erwachsener bin ich gegen Kinderlähmung geimpft worden und gegen ganz viele andere Krankheiten; meine Eltern und ich haben der Wissenschaft vertraut und mussten nie an einer der Krankheiten – gegen die ich geimpft wurde – leiden oder sie ĂĽbertragen… Ich sag’s ja nur. Ich bin geimpft, nicht um der Regierung zu gefallen, sondern um:* Nicht an Covid-19 zu sterben*, Um die ScheiĂźe möglichst nicht zu verbreiten* Um meine Lieben zu umarmen* Keine PCR- oder Antigentests machen zu mĂĽssen, um in ein Restaurant zu gehen, Urlaub zu machen und viele andere Dinge, die kommen werden…* Mein Leben zu leben* Damit Covid-19 eine alte Erinnerung bleibt*, Um uns zu schĂĽtzen ????Ich habe diesen Text kopiert, weil er fĂĽr das steht, woran ich glaube.

Bleibt Gesund , Stärkt Euch !