Wireshark ist ein beliebtes Netzwerkanalyse-Tool, das unter Linux, macOS und Windows ausgeführt werden kann. Es wird verwendet, um den Netzwerkverkehr zu analysieren und zu erfassen. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen können, um mit Wireshark zu beginnen:

  1. Installation: Wireshark kann aus den offiziellen Repositorys Ihrer Linux-Distribution installiert werden. Wenn Sie Windows oder macOS verwenden, können Sie Wireshark von der offiziellen Wireshark-Website herunterladen und installieren.
  2. Starten: Nach der Installation starten Sie Wireshark durch Ausführen des Befehls „wireshark“ in der Linux-Shell oder durch Doppelklicken auf das Wireshark-Symbol im Startmenü von Windows oder macOS.
  3. Auswählen einer Schnittstelle: Wireshark kann Daten von einer Netzwerkschnittstelle oder von einer Datei aufnehmen. Wählen Sie eine Schnittstelle aus, indem Sie auf das Dropdown-Menü neben der Schaltfläche „Capture“ klicken und die gewünschte Schnittstelle auswählen.
  4. Erfassen von Daten: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ in der Wireshark-Benutzeroberfläche, um mit der Erfassung von Daten zu beginnen.
  5. Analyse von Daten: Wireshark zeigt den erfassten Netzwerkverkehr in Echtzeit an. Sie können den Netzwerkverkehr filtern und nach Protokollen, Quell- oder Ziel-IP-Adressen oder anderen Kriterien sortieren, um die Analyse zu erleichtern.
  6. Exportieren von Daten: Wenn Sie den erfassten Netzwerkverkehr speichern möchten, können Sie ihn in einer Datei speichern, indem Sie auf „File“ klicken und „Export Packet Dissections“ auswählen.

Das sind die grundlegenden Schritte, um mit Wireshark zu beginnen. Es gibt viele fortgeschrittene Funktionen in Wireshark, die Ihnen helfen können, den Netzwerkverkehr in mehr Tiefe zu analysieren. Sie können weitere Tutorials und Schulungsmaterialien im Internet finden, um Ihre Kenntnisse in Wireshark zu vertiefen.

About the Author

Toni Schlack ()

Website: https://www.schlack-toni.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert