" / 1 5 A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Y Z
No Comments

Der Befehl „w“ ist ein Linux-Befehl, der verwendet wird, um eine Liste der aktuell angemeldeten Benutzer und der von ihnen ausgeführten Prozesse auf einem System anzuzeigen. Der Befehl gibt Informationen wie die Benutzer-ID (UID), die aktuelle Sitzungs-ID, die Startzeit der Sitzung, die CPU-Auslastung, die Dauer der Sitzung, die IP-Adresse und den Ort des Benutzers zurück.

Wenn Sie den Befehl „w“ in der Linux-Shell ausführen, wird eine Tabelle angezeigt, die für jeden Benutzer eine Zeile enthält. Jede Zeile enthält Informationen wie den Benutzernamen, die aktuelle Sitzung, die Startzeit, die Auslastung der CPU, die Dauer der Sitzung, die IP-Adresse und den Ort des Benutzers.

Der Befehl „w“ ist besonders nützlich für Systemadministratoren, die wissen möchten, wer auf dem System angemeldet ist und welche Prozesse von jedem Benutzer ausgeführt werden. Der Befehl kann auch zur Überwachung der Systemleistung verwendet werden, da er die Auslastung der CPU und andere Systemressourcen für jeden Benutzer anzeigt.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass der Befehl „w“ nur für den aktuellen Benutzer ausgeführt werden kann, es sei denn, der Benutzer verfügt über Administratorrechte, um Informationen für alle Benutzer anzuzeigen.

[the_ad_group id="753"]

About the Author

Toni Bernd Schlack ()

Toni Schlack ist ein Fachinformatiker für Systemintegration (IHK), Multimediaentwickler und Autor. Auf seiner Website bietet er einen Blog mit Artikeln zu Themen wie Digitalisierung, Cloud und IT. Er betreibt auch einen Online-Shop, in dem er eine Kollektion hochwertiger Messer, darunter Küchenmesser, Jagdmesser und Taschenmesser, anbietet. Toni Schlack setzt auf hochwertige Materialien und präzise Handwerkskunst. Mehr über seine Arbeiten und Produkte erfahren Sie auf seiner Webseite: Toni Schlack.

Website: https://www.schlack-toni.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert