" / 1 5 A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Y Z

Lingo

Überblick

Lingo ist eine Skriptsprache, die von Macromedia (später von Adobe Systems übernommen) entwickelt wurde. Sie wurde hauptsächlich in Verbindung mit Macromedia Director verwendet, einem Multimedia-Anwendungserstellungswerkzeug. Lingo wurde entwickelt, um interaktive Anwendungen, Spiele und Multimedia-Inhalte zu erstellen.

Geschichte

Lingo wurde erstmals in den späten 1980er Jahren von John H. Thompson entwickelt und mit der Veröffentlichung von Macromedia Director 1.0 im Jahr 1987 eingeführt. Die Sprache wurde in den folgenden Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und verfeinert, wobei jede neue Version von Director zusätzliche Funktionen und Verbesserungen in Lingo brachte.

Hauptmerkmale

  • Ereignisgesteuert: Lingo ermöglicht die einfache Erstellung von interaktiven Inhalten durch ein starkes Ereignismodell.
  • Multimedia-Unterstützung: Entwickelt speziell für die Handhabung von Audio, Video, Animationen und grafischen Inhalten.
  • Einfache Syntax: Die Syntax von Lingo ist einfach und leicht zu erlernen, was es zu einer guten Wahl für Multimedia-Autoren macht.
  • Integrierte Entwicklungsumgebung: Lingo wird direkt in Director integriert, was eine nahtlose Entwicklung und Testen von Multimedia-Projekten ermöglicht.

Syntax-Beispiel

Hier ist ein einfaches Beispiel in Lingo:

lingo
on mouseUp me
alert "Hallo, Welt!"
end

Verwendung

Lingo wurde hauptsächlich in Macromedia Director verwendet, um interaktive CD-ROMs, Lernprogramme, Präsentationen, Spiele und andere Multimedia-Anwendungen zu erstellen. Obwohl Director und Lingo in den letzten Jahren an Popularität verloren haben, waren sie in den 1990er Jahren bis Anfang der 2000er Jahre weit verbreitet.

Einfluss und Bedeutung

Lingo und Macromedia Director spielten eine wichtige Rolle in der Entwicklung von interaktiven Multimedia-Inhalten und trugen zur Popularisierung von Multimedia-Anwendungen bei. Sie boten eine leistungsfähige und flexible Plattform für Entwickler und Kreative, um ihre interaktiven Ideen zu realisieren.

Nachfolger und heutige Nutzung

Mit dem Aufstieg des Internets und moderner Webtechnologien wie HTML5, CSS und JavaScript haben Werkzeuge wie Director und Sprachen wie Lingo an Bedeutung verloren. Heute werden sie selten verwendet, da modernere und flexiblere Alternativen verfügbar sind.

Siehe auch

  • Macromedia Director
  • Adobe Flash
  • Multimedia-Entwicklung
  • Skriptsprachen

Quellen

sellorado

About the Author