19/01/2020

Hotspot

Von Toni Bernd Schlack

Ein Hotspot bietet die Möglichkeit den Internetzugang mit anderen zu teilen. Oder in einem Café Restaurant Hotel einen Internetzugang mit den eigenen Geräten wie Handy , Laptop , oder aber auch zum Beispiel mit einem Amazon-Firetv Stick zu nutzen. Professionelle Hotspotlösungen werden von Toni Schlack aus Villingen-Schwenningen seit bereits 2013 angeboten. Möglich sind Hotspots z.b. in Restaurants, Café , in Wartebereichen , für die eigenen Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen,Hotels, Parkanlagen, Campingplätzen, Zügen, Bussen und überall wo sie sich einen Zugang erdenken können. Mittlerweile werden auch die Hotspots vom Partner Hotsplots auch in Skigebieten eingesetzt oder in Freizeitparks in der ganzen Bundesrepublik eingesetzt um den Kunden ein Kunden-WLAN anzubieten. In Hotels gibt es oft sogar 2 Arten von Hotspots. Einmal der lahme Zugang der oft auch kostenlos vom Hotelbetreiber angeboten wird oder das Premium-Wlan für das der Kunde  eine geringe Gebühr bezahlt. Das sind eigentlich so di Hauptpunkte die für ein WLAN sprechen. Toni Bernd Schlack hat aber auch noch ein anderen Grund um einen Hotspot anzubieten. Toni Schlack der in der Innenstadt von Schwenningen neben einer Bushaltestelle wohnt hat vermehrt feststellen müssen das Fremde probiert haben sich in das private WLAN einzuloggen. Deshalb hat er nun auch aus IT-Sicherheitsgründen einen Hotspot in der Dauchinger Straße 5, Schwenningen eingerichtet. Der neue Hotspot kann für “Kurzsurfer” für 30 Minuten kostenlos zur Probe genutzt werden, wer den Hotspot jedoch regelmässig nutzen möchte kann ein günstiges Monatsticket direkt auf dem Hotspot buchen oder aber den angezeigten Tarif bezahlen. Es fallen aber nicht mehr wie 15 EUR Kosten im gesamtem Monat an. So kann der Besucher des Hotspots frei darüber entscheiden ob er kleine Beträge zahlt oder gleich den Hotspot für einen Kalendermonat bezahlen möchte. Für Fragen zum Hotspot können Sie Toni Schlack gerne kontaktieren.