Toni Bernd Schlack Villingen-Schwenningen

Seitingen-Oberflacht , Wurmlingen, Tuttlingen, Rottweil ,Schörzingen, Balingen , Düsseldorf Oberkassel Triberg & St. Georgen im Schwarzwald

Gesamt: 0,00 

Stammgäste in der Stadthalle: Die Amigos – Europas erfolgreichstes Schlagerduo am 26. Mai in Tuttlingen – „Wie ein Feuerwerk”-Tour 2017 verspricht das Beste vom Besten – Noch sind Karten im verbilligten Vorverkauf zu haben   Tuttlingen. Es ist ihr siebter Auftritt seit 2009 in der Stadthalle Tuttlingen: Das Top-Schlagerduo Die Amigos steht hier am Freitag, 26. Mai, ab 19:30 Uhr wieder auf der Bühne. Der Auftritt der beiden musikalischen Brüder Bernd und Karl-Heinz Ulrich im Rahmen der aktuellen „Wie ein Feuerwerk”-Tour 2017 verspricht das Beste vom Besten, also alle ihre großen Hits und einige neue Lieder. Die beispiellose Karriere des Duos ist von zahlreichen Auszeichnungen (Krone der Volksmusik 2009, 2010 und 2012, ECHO 2011 in der Kategorie „Volkstümliche Musik” und

Konzertsaison klingt aus: Bernd Glemser und Alban Beikircher am 7. Mai in der Stadthalle Tuttlingen – Kammermusikalisches Zusammenspiel beim Sonatenabend – Tuttlinger führen in die Werke von Mozart, Grieg und Prokofiev ein – Noch wenige Karten zu haben   Tuttlingen. Noch wenige Karten sind im Vorverkauf zu haben, dann ist auch der letzte der vier Kammermusikabende der Spielzeit 2016/17 ausverkauft: Wenn am Sonntag, 7. Mai, Pianist Bernd Glemser und Geiger Alban Beikircher zu ihrem Sonatenabend mit Werken von Mozart, Prokofiev und Grieg in der Stadthalle Tuttlingen zusammen auf die Bühne gehen, endet die laufende Konzertspielzeit mit einem weiteren Höhepunkt. Schließlich gilt Glemser international als einer der bedeutenden deutschen Klavierkünstler unserer Zeit. Konzertbeginn ist um 19 Uhr. Die letzten Karten sind

Stadthalle Tuttlingen am 26. April: Weltstar Albert Hammond auf „Songbook”-Tour – Fast 400 Millionen (!) verkaufte Platten und Welthits im Dutzend – Von “One Moment in Time” bis “It Never Rains In Southern California” – Noch Karten im verbilligten Vorverkauf Tuttlingen. Alle zwei Minuten wird irgendwo auf der Welt ein Lied von ihm im Radio gespielt: Albert Hammond ist damit einer der größten Künstler der Pop-Geschichte. Fast 400 Millionen Tonträger mit seiner Musik wurden weltweit verkauft, Hammond ist Emmy Award Gewinner und wurde in die Songwriter’s „Hall Of Fame” aufgenommen. Als Interpret und Komponist schrieb er über 30 Top-40 Hits, darunter zahlreiche Welthits, nicht nur für sich, sondern auch für andere Künstler und Bands. Seine größten Erfolge hat der amerikanisch-britische

  Stadthalle Tuttlingen: Letzter Kammermusikabend der Spielzeit am 7. Mai – Wieder Karten verfügbar: Bernd Glemser (Klavier) trifft Alban Beikircher (Violine) – Ein Sonatenabend mit Werken von Mozart, Grieg und Prokofiev   Tuttlingen. Für das Kammerkonzert mit Pianist Bernd Glemser und Alban Beikircher (Violine) am Sonntag, 7. Mai, sind nach der Verlegung in den Großen Saal der Stadthalle Tuttlingen wieder Karten verfügbar. Der „deutsche Klaviermagier seiner Generation” (Badische Zeitung), der seit Jahren zur Riege der international renommierten deutschen Pianisten zählt, und der Geiger aus Bad Saulgau spielen einen Sonatenabend mit Werken von Mozart, Prokofiev und Grieg. Konzertbeginn ist um 19 Uhr. Karten sind noch im verbilligten Vorverkauf zu haben.   Bernd Glemsers fulminante Karriere begann schon in jungen Jahren. Noch

       Stadthalle Tuttlingen am 22. April: „Ewig Dein Mozart” am 22. April – Ein Monodrama für Musik- und Literaturfreunde – Solo für die Berliner Schauspielerin und Sängerin Cora Chilcott – Karten jetzt im verbilligten Vorverkauf   Tuttlingen. „Ewig Dein Mozart” ist der Titel eines Schauspiel-Solos von und mit der Berliner Schauspielerin und Sängerin Cora Chilcott. Ihr Programm ist am Samstag, 22. April, im Kleinen Saal der Stadthalle Tuttlingen zu sehen. Im Mittelpunkt stehen Briefe von Wolfgang Amadeus Mozart. Das 90-minütige Stück ist ein kaleidoskopisches Monodrama aus Briefen, Fundstücken und musikalischen Zitaten und wurde für die Goethe Institute schon in zahlreichen europäischen Ländern aufgeführt. Der Abend beginnt um 20:00 Uhr. Karten sind jetzt im verbilligten Vorverkauf zu haben. Die Veranstaltung

  Vom Tatort mit viel „Chuzpe” nach Tuttlingen: Ulrike Folkerts in der Stadthalle Tuttlingen – Lena Odenthal in „Chuzpe” nach Lily Bretts Roman am 25. April – Hamburger Kammerspiele Altona mit Starbesetzung – Karten noch im verbilligten Vorverkauf   Tuttlingen. Deutschlands dienstälteste „Tatort”-Kommissarin ermittelt seit 1989. Schauspielerin Ulrike Folkerts, die in der ARD-Reihe als Lena Odenthal mit ihrem Ludwigshafener Kollegen Mario Kopper (Andreas Hoppe) einem Millionenpublikum bekannt ist, steht am Dienstag, 25. April, in der Stadthalle Tuttlingen auf der Theaterbühne. Mit dabei in der Starbesetzten Inszenierung de´r Hamburger Kammerspiele Altona ist auch Joachim Bliese. „Chuzpe” ist ein sprühender Roman über Väter und Töchter, polnische Küche und New Yorker Neurosen; eine Geschichte ernster Irrungen und komischer Wirrungen, erzählt mit einer wunderbaren