10 Wiederholungen zu Docker Swarm
BlackPanther

10 Wiederholungen zu Docker Swarm

10 Wiederholungen zu Docker Swarm
a golden docker logo on a black background
Photo by Rubaitul Azad on Unsplash

Übungsbeispiel 1: Einfache Dienste bereitstellen Schritt-für-Schritt-Lösung:

  1. Stelle sicher, dass Docker Swarm aktiviert ist: Führe docker swarm init aus, um einen Swarm-Modus zu erstellen.
  2. Erstelle einen einfachen Dienst: Führe docker service create --replicas 3 alpine ping 8.8.8.8 aus. Dies erstellt einen Dienst mit 3 Instanzen, die den Befehl ping 8.8.8.8 in einem Alpine-Container ausführen.
  3. Überprüfe den Status des Dienstes: Verwende docker service ps <service-name> um den Status der Dienstinstanzen anzuzeigen.

Übungsbeispiel 2: Skalierung eines Dienstes Schritt-für-Schritt-Lösung:

  1. Führe die Schritte 1 und 2 von Übungsbeispiel 1 aus, um einen Swarm-Modus zu erstellen und einen Dienst zu erstellen.
  2. Skaliere den Dienst: Führe docker service scale <service-name>=5 aus, um die Anzahl der Instanzen auf 5 zu erhöhen.
  3. Überprüfe die Skalierung: Verwende docker service ls oder docker service ps <service-name> um zu überprüfen, ob der Dienst auf 5 Instanzen skaliert wurde.

Übungsbeispiel 3: Dienst mit Port-Mapping Schritt-für-Schritt-Lösung:

  1. Führe die Schritte 1 und 2 von Übungsbeispiel 1 aus.
  2. Erstelle einen Dienst mit Port-Mapping: Führe docker service create --replicas 2 --publish 8080:80 nginx aus, um einen Dienst mit 2 Instanzen zu erstellen, der den Port 80 des Containers auf den Port 8080 des Hosts mappt.
  3. Überprüfe den Dienst: Verwende docker service ps <service-name> um die Instanzen und deren Status anzuzeigen. Versuche dann, http://localhost:8080 in deinem Webbrowser zu öffnen.

Übungsbeispiel 4: Service-Update Schritt-für-Schritt-Lösung:

  1. Führe die Schritte 1 und 2 von Übungsbeispiel 1 aus.
  2. Aktualisiere den Dienst: Führe docker service update --image nginx:alpine <service-name> aus, um den Dienst auf die neueste Version von NGINX Alpine zu aktualisieren.
  3. Überwache den Aktualisierungsstatus: Verwende docker service ps <service-name> um den Aktualisierungsstatus zu überwachen, bis alle Instanzen auf die neue Version aktualisiert wurden.

Übungsbeispiel 5: Konfigurationen verwalten Schritt-für-Schritt-Lösung:

  1. Erstelle eine Konfiguration: Führe docker config create my_config my_config.txt aus, um eine Konfiguration aus einer Datei zu erstellen.
    • Erstelle einen Dienst mit der Konfiguration: Führe
      docker service create --config source=my_config,target=/app/config.txt alpine cat /app/config.txt
      aus, um einen Dienst zu erstellen, der den Inhalt der Konfiguration anzeigt.
  2. Überwache den Dienst: Verwende docker service logs <service-name> um die Ausgabe der Konfiguration anzuzeigen.

Diese Übungen decken grundlegende Aspekte von Docker Swarm ab. Bitte führe die Befehle in einer Kommandozeile aus, auf der Docker Swarm installiert ist. Stelle sicher, dass du die Befehle an deine Umgebung anpasst, wenn nötig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Search this website